Eichhörnchen-Exkursion im Botanischen Garten

Kinder

Eichhörnchen-Exkursion im Botanischen Garten

Die Februar-Aktion der Grünfrösche führte in den Botanischen Garten in Münster. Neben zahlreichen Vögeln und interessanten Pflanzen konnten wir auch das Ziel unser Exkursion sehen: Eichhörnchen.

Am vergangenen Samstag, den 15.02.20, hat das sonst so durchwachsene Wetter uns nicht im Stich gelassen – bei strahlendem Sonnenschein machte sich die NAJU Kindergruppe „die Grünfrösche“ auf die Suche nach Eichhörnchen. Außerdem wurde alles Interessante inspiziert: eingeklemmte Nüsse, die Kleiber zwischen die Rinde von Bäumen klemmen um sie anschließend aufzuhacken, das Geschrei von Halsbandsittichen, die mittlerweile im Schlossgarten heimisch geworden sind, Mammutbäume und Schachtelhalme, Bärlauch, Märzenbecher und vieles mehr. Und nicht zu vergessen: Eichhörnchen die von Ast zu Ast sprangen. Neben den Beobachtungen gab es auch einige Infos zu den rotbraunen Nagern: ihre nächsten Verwandten in Deutschland sind die Murmeltiere, es gibt sie in verschiedenen Farbvarianten, die Ohrpinsel „tragen“ die Eichhörnchen vor allem im Winter… Anschließend wurden Flaschen mit warmen Wasser (die Eichhörnchen) in Leinbeuteln ausgeteilt, worin in Kleingruppen ein Kobel aus Naturmaterialien gebaut wurde um die Wärme der Flasche möglichst lange zu halten. Vorher und nachher wurde die Temperatur bestimmt und geschaut, wie gut die Gruppen mit Blättern, Schilf, Stroh und Moos die „Eichhörnchen“ isolieren konnten.

Kommentare(0)