Für die Jugendgruppe: Pilz-Challenge

Jugendliche

Für die Jugendgruppe: Pilz-Challenge

Krause Glucke, Ziegenbart und Grüner Knollenblätterpilz – ich hoffe ihr habt ein paar Sachen aus der Pilz-Session behalten! Hier nochmal ein Beschreibung euer Aufgabe bis zum nächsten Jugendgruppentreffen. Viel Spaß dabei!

Pilze verbreiten sich durch Sporen, diese sind bei vielen Arten für die Bestimmung wichtig. Um das näher herauszufinden, sollt ihr ein Sporenbild anfertigen. Hierfür sammelt ihr einen (ungiftigen) Pilz, nehmt hierfür gerne Handschuhe und wascht euch auf jeden Fall die Hände danach. Legt zuhause den Hut des Pilzes auf ein weißes Blatt (oder noch besser ihr nehmt etwas stabileres: z.B. weißen Karton oder dickeres Papier). Da Sporen auch hell sein können, empfiehlt es sich ein schwarzes und ein weißes Blatt zu nehmen. Die Seite mit den Lamellen oder Sporen muss natürlich nach unten zeigen. Deckt ihn mit einer Schüssel ab, damit die Sporen sich nicht im Raum verteilen. Lasst ihn eine Nacht stehen und begutachtet das Ergebnis am nächsten Tag. Jetzt sollten die Sporen aus den Röhren oder Lamellen des Pilzes gefallen sein und einen Abdruck auf dem Blatt hinterlassen.

Natürlich ist die Aufgabe freiwillig. Wer möchte kann sein Ergebnis und den dazugehörigen Pilz gerne hier hochladen:

Viel Spaß dabei! Solltet ihr Fragen haben, meldet euch gerne bei uns.

Euer Betreuertem.

Hier ein paar Werke der Jugendgruppe und Betreuer:

Keine Kommentare möglich