Ecosia-Kurzfilm über regenerative Landwirtschaft

Tipps und Empfehlungen

Ecosia-Kurzfilm über regenerative Landwirtschaft

Nächste Woche entscheidet das EU-Parlament über die Agrarsubventionen. Diese müssen dringend neu verteilt werden und Landwirten die Möglichkeit zum Umstieg auf ökologische Landwirtschaft bieten. Wie diese aussehen kann, zeigt Ecosia in einem Kurzfilm.

Aber nicht nur die Politik steht hier in der Verantwortung. Der Film nennt auch vier wesentliche Punkte, wo wir als Verbraucher die Verantwortung tragen:

  • Lokale Kleinbauern unterstützen, indem wir öfter mal in einem Hofladen oder auf dem Wochenmarkt Lebensmittel direkt vom Landwirt kaufen.
  • Den Anteil an Fleisch in unserem Essen reduzieren. Dafür hochwertigeres Fleisch kaufen, was dann auch gerne etwas teurer sein darf
  • Lebensmittelverschwendung reduzieren: Nur so viel einkaufen, wie wir auch zu essen gedenken.
  • Wandel wählen: Parteien und Politiker unterstützen, die für eine faire Entlohnung auch von konventionellen Landwirten eintreten und ihnen so die Chance zum Umstieg auf ökologische Landwirtschaft geben.
Kommentare(0)