Münsterländer Apfeltag 2018

NAJU unterwegs

Münsterländer Apfeltag 2018

Es war der Abschluss eines vollen NAJU-Wochenendes für uns. Auf dem 11. Münsterländer Apfeltag konnten sich Kinder am Bestimmen von Vogelfedern versuchen und so den Code zum Öffnen der Schatztruhe knacken.

Ja, es war ein volles Wochenende für uns: Am Freitag die spannende Fledermaus-Exkursion, am Samstag der erfolgreiche NRW-Naturschutztag und am Sonntag stand nun der Münsterländer Apfeltag an. Alle zwei Jahre findet dieser auf dem Hof Schulze-Buschhoff bei Handorf statt. Der NABU Münster will hier auf die Bedeutung des Lebensraums Streuobstwiese aufmerksam machen.

Wir waren wieder mit unserem Infostand vor Ort. Vom Vortag hatten wir noch unser Bestimmungsspiel zu den Vogelfedern parat. Jeder, der drei verschiedene Federn dem richtigen Vogel zuordnete, konnte den Zahlencode für das Schloss einer kleinen Schatztruhe knacken und sich über eine leckere Belohnung freuen. Carina, Cordula und Marcus waren sehr erstaunt, wie treffsicher viele Kinder diese Federn schon bestimmen konnten. Ob wir das in dem Alter geschafft hätten?…

Wer stattdessen lieber etwas Gutes für Bienen und Insekten tun wollte, konnte sich an unserem Stand schon mal für den nächsten Frühling mit Samenbomben eindecken. Alle, die uns an diesem Sonntag nicht besuchen konnten, können das schon in ein paar Wochen am 28. Oktober. Dann sind wir wieder zu Gast auf dem Mühlenhof. Wir freuen uns auf euch! 🙂

Kommentare(0)