1. NRW-Naturschutztag

Aktionen

1. NRW-Naturschutztag

Am letzten Samstag fand in Münster der 1. NRW-Naturschutztag statt. Das Motto dieses Tages hatte passenderweise einen schönen Bezug zu unserem Jahresthema.

„Blühende Land(wirt)schaft“ – unter diesem Motto fand letzten Samstag am Institut für Landschaftsökologie in Münster der erste NRW-Naturschutztag statt. Einmal mehr ging es um das dringende Thema der Vereinbarkeit von Naturschutz und Landwirtschaft, was spätestens mit dem Bekanntwerden des massiven Insektensterbens auf die politische Agenda gerückt ist.

Da waren wir als NAJU Münster natürlich gleich doppelt froh: Zwischen den vielen spannenden Vorträgen konnten wir bei diesem Heimspiel gleich noch auf unser Jahresthema aufmerksam machen, denn auch den Bienen macht die Art und Weise, wie wir Landwirtschaft betreiben, schwer zu schaffen.
Die NAJU Münster und die NAJU NRW waren auf dem Naturschutztag mit einem gemeinsamen Stand vertreten. Neben Infos über Bienen, Insekten und uns selber hatte Fabi von der NAJU NRW auch ein kleines Bestimmungsspiel für interessierte Besucher vorbereitet: Wer es schaffte, drei Federn dem richtigen Vogel zuzuordnen, konnte eine kleine Schatztruhe knacken und sich über eine leckere Belohnung freuen.

In den Vorträgen und nicht zuletzt auch bei der abschließenden Podiumsdiskussion wurde auch klar: Die Landwirte sind durchaus offen für mehr Naturschutz und konkrete Maßnahmen. Und auch die Naturschützer haben Verständnis für die Schwierigkeiten konventioneller Landwirte, ihre Arbeitsweise umzustellen.

Auch wenn vielleicht der Eine oder Andere an diesem Samstag gerne zur großen Hambi-Demo gefahren wäre: Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, die uns viel Spaß gemacht hat! Der nächste NRW-Naturschutztag findet 2019 in Bonn statt.

Kommentare(0)